3D Implantatplanung

 
Mit Hilfe von Implantaten – künstlichen Zahnwurzeln – ist die Wiederherstellung eines ästhetischen Aussehens und der Kaufunktion viel einfacher geworden. Gesunde Zähne müssen nicht mehr geschädigt werden, um z.B. Brücken zu befestigen. Damit Sie Ihre Implantate ein Leben lang behalten und die neu gewonnene Lebensqualität genießen können, bedarf es einer sorgfältigen Planung! Denn nur optimal plazierte Zahnimplantate ermöglichen es dem späterem Zahnersatz sich harmonisch und kaufunktionell in den Patientenmund einzufügen!

Grundlage der 3D Planung ist eine dreidimensionale CT/DVT-Aufnahme. Dies ist ein klarer Vorteil zur herkömmlichen, zweidimensionalen Aufnahme (OPG). Die Knochenstruktur, die Lage der Kieferhöhlen sowie die Lage von empfindlichen Nerven sind bereits vor dem Eingriff bekannt. Dadurch werden Komplikationen und Überraschungen während der Operation vermieden. Nur auf diese Weise können Implantate optimal in dem Knochen plaziert werden.
In der Operation müssen nur kleine Teile des Zahnfleisch eingeschnitten werden, da die korrekte Position der Implantate schon durch die Bohrschablone festgelegt ist.

Sie als Patient erhalten ein Höchstmass an Sicherheit und der Eingriff kann schonend, präzise zuverlässig und schnell durchgeführt werden.


 
© 2015 Dr. E. Maria Mester